06.07.2017 in Abteilung

Die SPD vor Ort

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Märkischen Viertels ab sofort sind wir für Sie vor Ort.

Sie finden uns jetzt immer Samstags von 11 bis 13 Uhr im Märkischen Zentrum.

Kommen Sie doch einfach auf uns zu, wir freuen uns auf Sie.

 

 

 

24.05.2017 in Bezirk

Vorstellungsrede von Thorsten Karge

 

Vorstellungsrede von Thorsten Karge auf der Landesvertreterversammlung der SPD Berlin für die Bundestagswahl 2017.

 

24.05.2017 in Bezirk

Thorsten Karge für Reinickendorf #TeamKarge

 

Am Samstag fand die LandesvertreterInnenversammlung der SPD Berlin statt. Dort wurde die Landesliste für die Bundestagswahl gewählt. Reinickendorf erhielt den Listenplatz 12.

Für uns Genossinnen und Genossen aus Reinickendorf ist das ein Ansporn geschlossen 100% zu geben.

Nach 8 Jahren braucht Reinickendorf einfach wieder die SPD im Bundestag!
Wir fordern Gerechtigkeit auch in Reinickendorf. Gerechtigkeit auch in bisher kaum beachten Kiezen wie das Märkische Viertel, Tegel, Wittenau oder Reinickendorf-Ost und -West.
Leider liegen die bevorzugten Ortsteile von Frank Steffel woanders.

Damit muss Schluß sein!

Deshalb Thorsten Karge für Reinickendorf

 

 

 

18.05.2017 in Bezirk

IDAHOT (Int. Tag gg. Homo- und Transphobie)

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus dem Märkischen Viertel, gestern war IDAHOT. Das steht für Internationaler Tag gegen Homo-, Trans- und Biphobie. Zusammen mit der AG SPDqueer-Reinickendorf standen wir am Eingang des Märkischen Zentrums um aufzuklären und ein Zeichen gegen Diskriminierungen zu setzen. Untermalt wurde das ganze mit Livemusik. Bei dieser Gelegenheit war auch unser Bundestagskandidat für Reinickendorf Thorsten Karge mit dabei.

#idahot2017

 

09.05.2017 in Bezirks-SPD

Michael Müller zu Gast in Reinickendorf

 

Gut 80 Gäste kamen im Februar ins Restaurant Maestral als Michael Müller zu Gast war um über die ersten 100 Tage von Rot-Rot-Grün zu reden. Die Diskussion wurde geleitet vom Journalisten Christian Walter.
Thorsten Karge und vier SPD-Abteilungen luden den Regierenden Bürgermeister nach Reinickendorf ein und es ging
u. a. um den aktuellen Stand beim Flughafen BER, um das Nachnutzungskonzept des Flughafens Tegel und um den Weiterbau der U8 ins Märkische Viertel. Aber auch konkrete Fragen wie z.B. die Zukunft der öffentlichen Toiletten und Barrrierefreiheit in Berlin wurden diskutiert.
Alles in allem war es eine sehr interessante Veranstaltung gewesen und wir laden Sie herzlich dazu ein bei zukünftigen Veranstaltungen dieser Art dabei zu sein.


Wir werden Sie in Zukunft hier über anstehende Termine informieren. Klicken Sie dazu einfach auf die Rubrik Termine.