Landesparteitag Berlin

Veröffentlicht am 04.06.2013 in Landes-SPD

Am Samstag, den 25. Mai 2013 fand der Landesparteitag der Berliner SPD statt. Auf der Tagesordnung stand zum einen die Abstimmung zu dem vorher vom Landesvorstand verabschiedeten Listenvorschlag zu den Bundestagskandidatinnen und -kandiaten. Erstmals in Berlin wird der Geschlechtergerechtigkeit in vollem Umfang Rechnung getragen, sodass Berlin stolz sein kann sechs Frauen und sechs Männer in den Bundestagswahlkampf zu schicken.

Die Reden, die Ergebnisse der Wahlgänge und alles weitere können Sie hier einsehen.

Zum anderen standen neben den inhaltlichen Anträgen auch die Nomierungen einer Europakandidatin bzw. eines Europakandiaten auf der Agenda. Nach der Vorstellung der verschiedenen Kandidatinnen und Kandidaten konnte Sylvia-Yvonne Kaufmann sich im 2. Wahlgang als Kandidatin für den ersten der Berliner SPD zugeteilten Listenplatz für die Bundesliste zum Europäischen Parlament durchsetzen. Als Nachrücker für diesen Platz wurde Philipp Steinberg nominiert. Für den zweiten Berlin zugeteilten Listenplatz wurde Tilmann Schwencke nominiert, "Huckepackkandidatin" ist Karin Pieper. Die Aufstellung erfolgt auf Bundesebene bei einer Bundesdelegiertenkonferenz zur Aufstellung der Bundesliste für die Europawahl im Jahr 2014. Auch hier können Sie sich alle Reden nocheinmal einhören.